RE/MAX

Objekte

Wohnen am Mühlbach

Objekt-ID: 2381-04399

Stadt: 93077 Bad Abbach

Wohnfläche: 89,09 m²

Zimmeranzahl: 3,00

Kaufpreis: 397.000,00 €

Provision: Provisionsfrei

Kontakt aufnehmen

Eckdaten

Genauer Objekttyp: Etagenwohnung

Personenaufzug vorhanden: Ja

Stellplatz-Art: Tiefgarage

Heizung: Zentralheizung

Baujahr: 2020

Finanzdaten

Beschreibung: Das Neubauprojekt in KFW 55 Standard befindet sich am Mühlbach in der Frauenbrünnlstraße in Bad Abbach. Hier befinden sich in unmittelbarer Nähe Einkaufsmöglichkeiten für alle Belange des täglichen Lebens. Ärzte, Apotheken, Schulen, Kindergärten oder Sporteinrichtungen sind in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar.
Es entstehen insgesamt 15 hochwertig ausgestattete Wohnungen von 55,94 bis 98,21 m2.
Alle Wohnungen zeichnen sich durch eine solide Bauqualität und schöne Grundrisse aus. Sie werden mit Echtholzparkett und Fußbodenheizung ausgestattet, zu fast jeder Einheit gehört ein Balkon bzw. eine Terrasse. Die anspruchsvoll gefliesten Bäder verfügen über hochwertige Sanitärobjekte. Jeder Wohnung ist mindestens ein Tiefgaragenstellplatz zugeordnet.
Die gehobene Ausstattung bildet die Grundlage für eine sichere Wertbeständigkeit der Immobilie. Weiterhin sind die gute Infrastruktur, der praktische Zuschnitt der Wohnungen und die hohe Qualität der Ausführung eine solide Basis für eine gute Wertentwicklung in der Zukunft.

Lage: Hier ist das Tor zur Boomtown Regensburg, denn Bad Abbach liegt nur 12 km von Regensburg entfernt, eingebettet in die herrliche Landschaft des Donautales, zwischen Kelheim und Regensburg. In Bad Abbach kann man demnach ruhig und idyllisch wohnen und dennoch die Vorzüge einer florierenden Großstadt genießen.
Bad Abbach ist mit dem öffentlichen Nahverkehr bestens erreichbar und besitzt eine Top-Anbindung zur Regensburger Universität und zum Klinikum. Der Autobahnschluss an die A93, die Nähe zum Autobahnkreuz Regensburg sowie die B16 und die gute Erreichbarkeit der B15n über das Autobahndreieck Saalhaupt sorgen für eine optimale Verkehrsanbindung in alle Richtungen.
Den Ortsnamen Abbach führt man auf den im Mittelalter gebrauchten, wohl ursprünglichen Namen „Ahabah“ zurück. Diese Bezeichnung ist ein Hinweis darauf, dass der Ort schon in der Zeit der Kelten, Jahrhunderte vor Christi Geburt, existierte und dass es hier eine Überfülle von fließendem, lebendigem Wasser gab.
Geschichtlich wird Bad Abbach als Wildbad schon 1262 urkundlich erwähnt. Damals waren es die Schwefelquellen, die auch großen Königen Linderung ihrer Beschwerden beschehrten.
Heute ist Bad Abbach mit seinen ca. 12.000 Einwohnern – inklusive seiner 6 Ortsteile Lengfeld, Peising, Oberndorf, Poikam, Dünzling, Saalhaupt – ein kleiner Kurort mit großen Kliniken und einem modernen Kurhaus, der Kaiser-Therme. Neben den „geschichtsträchtigen“ Schwefelquellen werden Naturmoor und Thermalwasser als ortsgebundene Heilmittel angewendet.